Skip to main content

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Die AGBs gelten für sämtliche Leistungen und Lieferungen der Firma Stefan Lorenz.
  2. Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich zu den nachstehend angeführten Bedingungen.
  3. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfasst deren Erhebung und Speicherung durch uns sowie Ihre Übermittlung an die mit uns vertraglich verbundenen Dritten, soweit die Erhebung, Speicherung und/oder Übermittlung für den Abschluss, die inhaltliche Ausgestaltung und die Erfüllung eines Kaufvertrages (insbesondere der Auslieferung der von Ihnen gekauften Produkte) erforderlich ist.
  4. Die jeweilig angeführten Preise, sofern nicht anders angegeben, verstehen sich als Abholpreise inkl. MwSt.
  5. Grundsätzlich sind unsere Rechnungen am Tag der Rechnungslegung sofort in Bar bzw. mittels EC-Karte oder Überweisung an das angegebene Konto zur Zahlung fällig.
    Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen in der Höhe von 12% p.a. verrechnet.
    Der Kunde ist nicht berechtigt Zahlungen wegen nicht vollständiger Leistung
    Garantie- oder Gewährleistungsansprüchen bzw. Bemängelungen zurückzuhalten.
    Für den Kauf von Waren/Leistungen über das Internet erfolgt die Bezahlung
    bei Firma Stefan Lorenz ausschließlich per Vorkasse.
  6. Unsere Angebote sind freibleibend. Verträge kommen erst durch Ihre Bestellung und unsere Auftragsbestätigung bzw. wenn eine solche nicht vorliegt durch unsere Lieferung zustande.
    Mit Erscheinen einer neuen Preisliste verlieren alle vorigen ihre Gültigkeit.
    Alle Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht.
  7. Die Art der Versendung (Transportweg und Transportmittel) bleibt ausschließlich uns vorbehalten.
  8. Alle angegebenen Preise verstehen sich ohne Versandkosten, wenn nicht anders ausgewiesen ist.
  9. Wir tragen die Verantwortung für den Untergang oder die Beschädigung des Produktes beim Transport zu Ihnen, wenn der Transport von uns beauftragt wurde. Die Gefahrtragung geht mit Übergabe des Produktes durch das
    Transportunternehmen auf Sie über.
  10. Nach zwei erfolglosen Zustellversuchen erlischt automatisch unsere Lieferverpflichtung. Sie sind verpflichtet, die Ware bei Lieferung auf Transportschäden zu untersuchen. Soweit Sie sichtbare Schäden feststellen, müssen Sie das Produkt nicht annehmen. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden hierdurch nicht eingeschränkt oder anderweitig berührt.
  11. Sie haben innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Produktes ein vollständige und freies Umtauschrecht, sofern das Produkt unbenutzt, unbeschädigt und in der Originalverpackung an uns zurückgesendet wird und Sie die Kosten für die Rücksendung und Transportversicherung übernehmen.
    Davon ausgenommen sind Restposten/Auslaufprodukte oder Sonderanfertigungen welche für sie hergestellt bzw. von einem Lieferanten bestellt wurden.
  12. Nach Rückerhalt der Ware und Überprüfung, dass sie tatsächlich unbenutzt, unbeschädigt und in der Originalverpackung an uns zurückgegangen ist, erhalten Sie unter Abzug einer Wiedereinlagerungsgebühr und der Rücksendungskosten, sofern Sie diese nicht selbst beglichen haben, eine Überweisung in Höhe des zuvor belasteten Rechnungsbetrages auf ein bekannt zugebendes Post oder Girokonto.
  13. Die Gewährleistungsrechte setzen voraus, dass Sie die Produkte nach Anlieferung unverzüglich überprüfen und uns Mängel unverzüglich, spätestens jedoch 14 Tage nach Erhalt schriftlich mitteilen. Verborgene Mängel sind uns unverzüglich nach Ihrer Entdeckung schriftlich mitzuteilen.
  14. Die Gewährleistungsfrist für neue Produkte beträgt 24 Monate, sofern vom Hersteller nicht anders angegeben, für gebrauchte Produkte beträgt sie 12 Monate.
  15. Gewährleistungspflichtige Mängel werden nach unserer Wahl durch kostenlose Nachbesserung oder Ersatzlieferung beseitigt.
  16. Die Kosten der Nachbesserung oder Ersatzlieferung übernehmen wir, sofern der von Ihnen beanstandete Mangel von uns anerkannt wird. Schlägt die Beseitigung eines gewährleistungspflichtigen Mangels durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung fehl, so können Sie nach Ihrer Wahl den das mangelhafte Produkt betreffenden Vertrag rückgängig machen oder eine angemessene Herabsetzung des Preises verlangen. Wir werden den Rechnungsbetrag entsprechend ganz oder anteilig auf ein zu bekannt gebendes Post- oder Girokonto überweisen.
  17. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.
    Die Angaben bezüglich Lieferungen und Leistungen in Preislisten, Prospekten oder ähnlichen stellen lediglich Beschreibungen bzw. Richtwerte dar. Diese Beschreibungen sind keine Zusicherungen von Eigenschaften, handelsübliche Abweichungen bleiben vorbehalten.
  18. Die Ware bleibt bis zur Vollständigen Bezahlung unser Eigentum und wird bei einem Internetkauf auch erst nachZahlungseingang versendet. Bei  wesentlichen vertragswidrigem Verhalten, insbesondere bei Zahlungsverzug ist die Firma Stefan Lorenz berechtigt, den gelieferten Gegenstand zurückzufordern, der Käufer ist zur Herausgabe verpflichtet.
  19. Die Zeit bis zum Erbringen der Leistung gilt als unverbindlich vereinbart. Voraussetzung für die Einhaltung dieser ist, dass wir alle für den Auftrag nötige Zulieferungen rechtzeitig erhalten haben. Jegliche Ansprüche aus der Nichteinhaltung der angegebenen Zeit bis zum Erbringen der Leistung sind ausgeschlossen.
  20. Erfüllungsort ist Sitz des Verkäufer/Unternehmers. Für sämtliche gegenwärtigen und zukunftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung mit Vollkaufleuten einschließlich Wechsel- und Scheckforderungen ist ausschließlicher Gerichtstand der Sitz des Verkäufers/Unternehmers.
    Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Käufer/Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluß seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.
  21. Die Firma Stefan Lorenz wird von ihrer Leistungserbringung frei, wenn die Erfüllung durch höhere Gewalt oder sonstige Ereignisse unmöglich ist.

    22. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Eine Anfechtung der Vereinbarung wegen Irrtum wird ausgeschlossen.

          Wir sind zu einer Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder
          bereit noch verpflichtet.